Gratis Sicherheits-Check fürs Velo

Luzern will das Velofahren sicherer und attraktiver gestalten und damit die Mobilität der Stadt nachhaltiger machen. Unter dem Motto «Velofahren! Luzern packt's an» findet deshalb am Samstag auf dem Bahnhofplatz ein kostenloser Sicherheits-Check statt.

Drucken
Teilen

Der Sicherheits-Check für Velos findet am Samstag von 11 bis 16 Uhr auf dem Bahnhofplatz in Luzern statt. Dabei überprüfen Fachleute die mitgebrachten Velos auf ihre Sicherheit und beheben kleinere Mängel an Bremsen, Schaltung und Licht gleich vor Ort. Die Velofahrer bezahlen nur das Material, heisst es in einer Medienmitteilung der Stadt Luzern vom Donnerstag.

Während des Checks haben die Besucher Gelegenheit, sich beim Suva-Stand übers richtige Kreiselfahren zu informieren und an einem Wettbewerb teilzunehmen, im Bus der Verkehrsbetriebe Luzern den gefährlichen toten Winkel aus Sicht eines Buschauffeurs zu erleben und sich einzudecken mit den wichtigsten Informationen zum Thema Sicherheit für Velofahrende. Die Luzerner Polizei ist ebenfalls vor Ort und steht mit Tipps und für Fragen zur Verfügung.

Die Stadt Luzern will laut Mitteilung den Veloverkehr in den nächsten Jahren weiter stärken und die Einwohnenden über dessen Vorteile und Potentiale informieren. Das im Herbst 2010 vom Stimmvolk beschlossene Reglement für eine nachhaltige Mobilität verlangt dies ausdrücklich. Die Stadt Luzern will möglichst viele motivieren, auf dem Arbeits- oder Schulweg, zum Einkaufen und in der Freizeit das Velo statt eines motorisierten Verkehrsmittels zu benützen.

pd/zim