Gratis-Vorträge zu Kindererziehung in der Stadt Luzern

Was tun, wenn Kleinkinder trotzen oder ängstlich sind? Wie können Grosseltern ihre Rolle im Spannungsfeld zwischen Verantwortung und Mitspracherecht meistern? Die Stadt Luzern lanciert auch in diesem Jahr kostenlose Kurzvorträge zum Thema Familienleben.

Merken
Drucken
Teilen

(hor) Die Besucherzahlen im Vorjahr hätten bestätigt, dass das Bedürfnis bei der Bevölkerung nach niederschwelligen Angeboten vorhanden ist und sehr geschätzt werde, teilte die Dienstabteilung Kinder Jugend Familie (KJF) mit. Erneut geben Fachpersonen Informationen, Tipps und Antworten auf Fragen. An sechs Donnerstagen um 18 Uhr finden die 45-minütigen Vorträge zu Themen wie «Aufwachsen in der Leistungsgesellschaft», «Humor in der Erziehung» oder «Grosseltern im Spannungsfeld» statt.

Durchgeführt werden die Referate bei KJF am Kasernenplatz 3 in Luzern, im 5. Stock, Sitzungszimmer 503. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Infos zu den Vorträgen finden Sie auf www.stadtluzern.ch.