Grössere Räume für Kindergarten im Krienser Schulhaus Obernau gefordert

Bei der Raumnutzung im Schulhaus Obernau gibt es Verbesserungspotenzial, findet die Krienser FDP.

Drucken
Teilen

Leer stehende Räume im Schulhaus Obernau sollen künftig besser genutzt werden. Das fordert der Krienser Einwohnerrat Beat Tanner (FDP) in einem Postulat. Seit diesem Schuljahr würden mehrere Räume nicht mehr oder nur noch selten genutzt – beispielsweise Musikschul- oder Werkzimmer, heisst es im Vorstoss.

Auf der anderen Seite seien die aktuellen Kindergartenzimmer aufgrund grosser Klassenzahlen zu klein. Daher soll der Gemeinderat prüfen, wie die Raumnutzung im Schulhaus «optimiert» werden kann. (std/PD)