Grosse Ölspur zieht sich durch Malters

Am Freitagmorgen hinterliess ein unbekanntes Fahrzeug auf den Strassen durch Malters eine Ölspur, die auch zu einem Unfall führte. Die Polizei sucht den Verursacher und Zeugen.

Drucken
Teilen

Wie die Luzerner Poilzei in einer Medienmitteilung schreibt, fuhr ein bisher unbekanntes Fahrzeug am Freitagvormittag vom Schwarzenberg kommend in Richtung Autostrasse T10. Dabei habe es eine zum Teil massive Ölspur hinterlassen. Ab dem Gebiet Liebetsegg wurden die Schwarzenbergstrasse, die Hellbühlstrasse und die Einfahrt auf die Autostrasse T10 Richtung Luzern verschmutzt.
 
Für die Reinigung hätten der Unterhaltsdienst Zentras sowie die Feuerwehr und der Werkhof von Malters aufgeboten werden müssen. Auf der Einfahrt auf die T10 glitt eine Autofahrerin auf der Ölspur in die dortigen Leitplanken. Dabei entstand geringer Sachschaden.
 
Die Luzerner Polizei bittet Personen, die im Zusammenhang mit der Ölspur Fest­stellungen gemacht haben, dies zu melden (041 248 81 17).

pd/kst