Grosser Aufmarsch zu Workshop zu Generationen-Quartier in Hitzkirch

140 Personen haben am Montagabend an einem Infoanlass zum neuen Quartier «Stöcklimatt» in Hitzkirch teilgenommen. Die Rückmeldungen fliessen nun in das Projekt ein.

Niels Jost
Merken
Drucken
Teilen

Das Projekt zum Mehrgenerationen-Quartier Stöcklimatt ist am Montagabend von nicht weniger als 140 Interessierten aus den Verbandsgemeinden Aesch, Altwis, Ermensee, Hitzkirch und Schongau vorgestellt worden. Mittels Workshops konnte die Bevölkerung Anregungen zum Projekt einbringen. «Der Grundtenor war positiv», teilen die Verantwortlichen mit. Sie werden die Workshop-Resultate nun evaluieren und auf der Webseite (www.stoecklimatt-hitzkirch.ch) aufschalten.

Als nächstes wird der Gestaltungsplan entworfen, 2020 sollen die einzelnen Gemeinden über eine Bürgschaft abstimmen. Der Baustart könnte dann noch im selben Jahr erfolgen.

Das «Stöcklimatt» soll neben dem Alters- und Pflegeheim Chrüzmatt entstehen. 70 Prozent der Wohnungen sollen für ältere Personen sein, 20 Prozent für Familien und 10 Prozent für Alleinstehende.