GROSSER STADTRAT: Zanolla-Kronenberg ersetzt René Kuhn

Nachdem René Kuhn am 15. August den Rücktritt aus dem Grossen Stadtradt von Luzern bekannt gegeben hat, wird nun Elisabeth Zanolla-Kronenberg definitiv als Ersatzmitglied gewählt.

Drucken
Teilen
Posiert in einer Wahlbroschüre vor dem Löwendenkmal: Elisabeth Zanolla-Kronenberg. (Bild pd)

Posiert in einer Wahlbroschüre vor dem Löwendenkmal: Elisabeth Zanolla-Kronenberg. (Bild pd)

SVP-Politiker René Kuhn gab mit Schreiben vom 15. August seinen sofortigen Rücktritt als Mitglied des Grossen Stadtrates bekannt. Da es auf der Liste der SVP keine Kandidierenden der Wahlen von 2004 mehr gibt, die als  Ersatzmitglied in den Grossen Stadtrat nachrücken könnten. Daher hat der Vorstand der städtischen SVP Elisabeth Zanolla-Kronenberg als Ersatzmitglied vorgeschlagen.

Elisabeth Zanolla-Kronenberg ist damit als Mitglied des Grossen Stadtrates bis Ende der laufenden Legislatur am 31. Dezember gewählt. Sie wird an der Sitzung des Grossen Stadtrates vom 3. September vereidigt.

René Kuhn ist auch als Mitglied des Grossen Stadtrates für die Amtsdauer vom 1. Januar 2010 bis 31. August 2012 gewählt. Hier wird von der Stadtkanzlei ein separates Verfahren zur Wiederbesetzung des Ratssitzes eingeleitet, indem die Kandidierenden auf der Liste der SVP für die Wahlen von 2009 der Reihe nach angefragt werden, ob sie als Ersatzmitglied nachrücken wollen.

ana