GROSSWANGEN: Das alte Gemeindehaus wird nun verkauft

Die Firma Sucum mit Sitz im Kanton Nidwalden kauft das alte Gemeindehaus von Grosswangen an der Mühlestrasse 9.

Drucken
Teilen
Das alte Gemeindehaus von Grosswangen wird verkauft. (Bild Gemeinde Grosswagen)

Das alte Gemeindehaus von Grosswangen wird verkauft. (Bild Gemeinde Grosswagen)

An der Gemeindeversammlung vom 28. April 2009 hat die Gemeindeversammlung Grosswangen dem Gemeinderat die Ermächtigung zum Verkauf des alten Gemeindehauses an der Mühlestrasse 9 erteilt. Wie es in einer Mitteilung der Gemeinde heisst, haben sich mehrere Interessenten auf die Ausschreibung der Liegenschaft gemeldet.

Vier Interessenten hätten ein schriftliches Angebot eingereicht. Nun hat der Gemeinderat Grosswangen laut Mitteilung beschlossen, das Haus an die Firma Sucum mit Sitz in Hergiswil (Kanton Nidwalden) zu verkaufen. Die Übernahme erfolgt auf den 1. Oktober.

Die Räume der Spielgruppe und der Kinderhüte «Balu» können laut Gemeinde weiterhin genutzt werden. Für diese Räume soll ein mehrjähriger Mietvertrag abgeschlossen werden. Noch vor dem Vertragsabschluss verlegt die Firma ihren Sitz nach Grosswangen. Die Verträge sollen demnächst unterzeichnet werden.

ana