GROSSWANGEN: Gemeinde macht statt ein Minus ein Plus

Drucken
Teilen

Die Rechnung 2015 der Gemeinde Grosswangen schliesst mit einem Ertragsüberschuss von rund 1'365'000 Franken ab. Budgetiert war ein minimer Aufwandüberschuss. Zum sehr guten Ergebnis haben Einsparungen auf der Ausgabeseite, höhere Steuererträge sowie ein Buchgewinn aus Verkauf von Bauland beigetragen. Die Nettoinvestitionen betragen 2,05 Millionen Franken.

 

red.