GROSSWANGEN: Oldtimer bei Auffahrkollision schwer beschädigt

Am Dienstagabend ereignete sich zwischen Grosswangen und Ettiswil ein heftiger Auffahrunfall. Während das Auto des Unfallverursachers ohne grössere Schäden blieb, wurde der Oldtimer arg in Mitleidenschaft gezogen.

Drucken
Teilen
Bei einer heftigen Auffahrkollision zwischen Grosswangen und Ettiswil kam es zu grossem Sachschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei einer heftigen Auffahrkollision zwischen Grosswangen und Ettiswil kam es zu grossem Sachschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Zum Auffahrunfall kam es am Dienstagabend um 19.30 Uhr, wie die Luzerner Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Zwei Personenwagenwaren von Grosswangen in Richtung Ettiswil unterwegs.

Auf Höhe des Ortsteils Bruwald wollte der vorausfahrende Lenker nach rechts abbiegen. Wegen Fahrradfahrern musste er aber vorher bis zum Stillstand abbremsen. Der nachfolgende Autofahrer konnte in der Folge nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr von hinten in den Oldtimer der Marke MG.

Verletzt wurde gemäss der Luzerner Polizei niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25‘000 Franken. Bis die Unfallstelle geräumt war, kam es zu Verkehrsbehinderungen.

pd/dvm

Bei einer heftigen Auffahrkollision zwischen Grosswangen und Ettiswil kam es zu grossem Sachschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei einer heftigen Auffahrkollision zwischen Grosswangen und Ettiswil kam es zu grossem Sachschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei einer heftigen Auffahrkollision zwischen Grosswangen und Ettiswil kam es zu grossem Sachschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei einer heftigen Auffahrkollision zwischen Grosswangen und Ettiswil kam es zu grossem Sachschaden. (Bild: Luzerner Polizei)