Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Grüne Kantonsrätin fordert mehr Sicherheit für Fussgänger

In einem Postulat fordert die Kantonsrätin Monique Frey vom Kanton Massnahmen, um die Sicherheit der Fussgänger im Verkehr zu erhöhen.

«Die Sicherheitssituation für die Fussgänger/innen verbessert sich seit Jahren nicht. Der Anteil der Fussgängerunfälle am Gesamttotal aller Unfälle nahm sogar zu», so Frey in ihrer Mitteilung.

Sie fordert vom Kanton deshalb in einem Postulat Massnahmen: Der Kanton Luzern soll alle Fussgängerstreifen unter seiner Hoheit analysieren und sanieren. Zudem brauche es eine vorschriftsmässige Beleuchtung und Signalisierung, die Installation von Fussgängermittelschutzinseln, Verengungen vor Fussgängerstreifen, Temporeduktion vor Fussgängerstreifen auf Tempo 30 oder lichtsignalgesteuerte Fussgängerstreifen sowie neuartige Bemalungen, die eine 3D-Wirkung erzeugen. (pd/zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.