Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GRÜNE: Raffael Fischer hört als Co-Präsident der Grünen Luzern auf

Raffael Fischer, Co-Präsident der Grünen Luzern, tritt nach zwei Jahren im Amt an der nächsten Generalversammlung zurück. Der Parteivorstand schlägt den 34-jährigen Informatikingenieur Maurus Frey als Nachfolger vor. Co-Präsidentin Katharina Meile bleibt.
Raffael Fischer hört als Co-Präsident der Grünen auf. (Bild Pius Amrein)

Raffael Fischer hört als Co-Präsident der Grünen auf. (Bild Pius Amrein)

Fischer trete aufgrund einer neuen beruflichen Herausforderung zurück, teilten die Grünen Luzern am Freitag mit. Sein Nachfolger werde an der Generalversammlung am 24. Mai in Willisau bestimmt.

Maurus Frey ist seit 2014 Mitglied des kantonalen Vorstands. Der Projektleiter für Softwareentwicklung in einem Zentralschweizer Industrieunternehmen wirkte ab 2009 für sechs Jahre im Einwohnerrat Kriens. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. 2017 feiern die Grünen Luzern ihr 30-jähriges Bestehen.

Hinweis: Die Jahresversammlung findet am Dienstag, 24. Mai um 19.30 Uhr im Gasthof Mohren in Willisau statt und ist öffentlich.

sda/rem

Sie sollen die Grünen des Kantons Luzern künftig führen: Maurus Frey und Katharina Meile. (Bild: PD)

Sie sollen die Grünen des Kantons Luzern künftig führen: Maurus Frey und Katharina Meile. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.