Grüne steigen mit Meile in den Ständeratswahlkampf

Im Kanton Luzern haben auch die Grünen eine Kandidatur für den Ständerat beschlossen. Sie nominierten am Donnerstagabend in Emmenbrücke die 27-jährige Kantonsrätin und Psychologiestudentin Katharina Meile.

Drucken
Teilen
Die Nominierten der Grünen. (Bild: PD)

Die Nominierten der Grünen. (Bild: PD)

Die Grünen nominierten am Donnerstag auch ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Nationalrat. Sie stellen heute eines der zehn Luzerner Nationalratsmitglieder.

Louis Schelbert kandidiert für eine weitere Amtszeit. Ferner treten an: die Co-Präsidentinnen Monique Frey und Katharina Hubacher, alt Kantonsratspräsident Adrian Borgula, die Kantonsratsmitglieder Nino Froelicher, Andreas Hofer, Katharina Meile, Heidi Rebsamen und Christina Reusser sowie Valentin Arnold.

Im Kanton Luzern teilen sich die beiden Ständeratssitze die CVP und die FDP. Die CVP tritt mit dem bisherigen Konrad Graber an, die FDP will mit Nationalrat Georges Theiler den Sitz der zurücktretenden Helen Leumann verteidigen. Die SVP tritt mit Fredy Zwimpfer an.

sda