Grüter als SVP-Kantonalpräsident nominiert

Die SVP des Kantons Luzern ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Josef Kunz fündig geworden. Der Parteileitungsausschuss schlägt der Generalversammlung vom 10. Mai Franz Grüter als neuen Kantonalpräsidenten vor.

Drucken
Teilen
Franz Grüter soll neuer Kantonalpräsident der SVP werden. (Bild: PD)

Franz Grüter soll neuer Kantonalpräsident der SVP werden. (Bild: PD)

Der 48-jährige Franz Grüter ist in Ruswil aufgewachsen und wohnt heute in Eich. Der designierte SVP-Kantonalpräsident ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach Absolvierung der Kantonsschule Willisau bildete er sich zum dipl. Marketingplaner und Elektrotechniker aus und besuchte die Handels- und Managementschule Zug. Grüter ist Geschäftsführer (CEO) und Verwaltungsratspräsident der green.ch AG, heisst es in einer Mitteilung der SVP des Kantons Luzern.

Politisch ist Franz Grüter seit 2010 Mitglied der Bau- und Zonenplankommission seiner Wohngemeinde Eich, sowie im Stiftungsrat des Technoparks Aargau. 2011 kandidierte er auf der Liste der SVP Amt Sursee für den Kantonsrat. Der Parteileitungsausschuss sei überzeugt, dass es Franz Grüter gelinge, die SVP weiter zu festigen und ihr zu noch mehr politischem Gewicht zu verhelfen, heisst es in der Mitteilung weiter. 

pd/zim