GUERILLA-AKTION: Jetzt hat Luzern auch einen Picadilly Circus

Die VBL-Haltestelle beim Bourbaki hat einen neuen Namen. Unbekannte haben sie kurzerhand in eine Londoner Strassenkreuzung umgetauft.

Drucken
Teilen
Die Haltestelle Löwenplatz wird kurzerhand zum Picadilly Circus. (Leserbild Jasmin Müller)

Die Haltestelle Löwenplatz wird kurzerhand zum Picadilly Circus. (Leserbild Jasmin Müller)

Leserreporterin Jasmin Müller traute am Mittwochmorgen ihren Augen nicht: Picadilly Circus meets Löwenplatz. Fährt der 1er jetzt etwa nach London? Statt Löwenplatz ist die VBL-Haltestelle nach einem öffentlichen Platz in London benannt.

Hinter der Aktion steckt die Schweizer Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit und «GO», dem Kompetenzzentrum für Austausch und Mobilität, wie die Organisation am Mittwoch mitteilte. Die Schildertauschaktion fand neben Zürich auch in St. Gallen, Luzern, Bern, Neuenburg, Lausanne und Lugano an ausgewählten Haltestellen statt.

Die Verkehrsbetriebe Luzern (Vbl) haben von der Guerilla-Aktion nichts gewusst. Die Kleber seien aber bis am Mittag wieder entfernt worden, hiess es auf Anfrage.

rem