GÜTSCH: Baugesuch für Château Gütsch eingereicht

Am (heutigen) Freitag ist das Baugesuch für den Um- und Ausbau des Hotels Château Gütsch eingereicht worden. Baubeginn ist im Herbst 2010.

Drucken
Teilen
Baustart für den An- und Umbau des Château Gütsch ist im Herbst 2010. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Baustart für den An- und Umbau des Château Gütsch ist im Herbst 2010. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Bauherrin, die Château Gütsch Immobilien AG, rechnet damit, dass der Bau im Herbst 2010 beginnen kann. Die Wiederinbetriebnahme des Schlosshotels auf dem Luzerner Hausberg soll voraussichtlich ab 2012 etappenweise erfolgen. Die Besitzerin des Hotels ist eine Tochtergesellschaft der National Reserve Corporation in Moskau des russischen Milliardärs Alexander Lebedew. Er hatte das Hotel im August 2007 der UBS abgekauft.

Im Endausbau wird das Fünfsternehaus nebst dem Restaurant «petit palais» 60 Zimmer und Appartements mit atemberaubender Aussicht, einen grosszügig konzipierten Spa-Bereich sowie verschiedene Bankett- und Tagungsräume anbieten.

ap/rem