«Gütsch» wird im August wiedereröffnet

Das Hotel Château Gütsch wird im Sommer 2012 wiedereröffnet. Dies teilt die Château Gütsch Immobilien AG am Mittwochabend mit. Auch die Gütsch-Bahn soll wieder fahren.

Merken
Drucken
Teilen
Das Château Gütsch in Luzern. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Das Château Gütsch in Luzern. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Hotel und Restaurant Gütsch sollen Mitte bis Ende August wiedereröffnet werden, wie die Château Gütsch Immobilien AG am Mittwochabend in einer Pressemitteilung schreibt. Die Evaluation des künftigen Betreibers sei derzeit im Gang. Bis Mitte Juli soll das Hotel Château Gütsch sanft renoviert werden. Ob die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Château Gütsch Immobilien AG und der Hotel Montana AG fort geführt wird, ist unklar. Montana-Direktor Fritz Erni führt derzeit mit einem bis Mai befristeten Vertrag das Restaurant im Gütsch.

Gütsch-Bahn soll wieder fahren

Im Weiteren ist im Verlaufe des Jahres 2013 geplant, die Gütsch-Bahn wieder in Betrieb zunehmen. «Dies unter der Voraussetzung, dass mit den die Bahn nutzenden Stellen eine für alle befriedigende Lösung gefunden werden kann», heisst es weiter.

Zudem hat die Château Gütsch Immobilien AG eine Vereinbarung mit dem Büro für Bauökonomie AG in Luzern abgeschlossen und es beauftragt, die Projektkoordination für die Umsetzung einer ersten Etappe zu erarbeiten.

pd/rem

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung.