GUNZWIL: Mann bei Forstarbeiten von Baum erschlagen

Am Samstagnachmittag ereignete sich in Gunzwil ein tödlicher Arbeitsunfall. Ein 61-jähriger Mann wurde bei Forstarbeiten von einem Baumstück getroffen.

Drucken
Teilen
Ein Forstarbeiter zertrennt eine umgestürzte Eiche. (Archivbild: Pius Amrein/LZ)

Ein Forstarbeiter zertrennt eine umgestürzte Eiche. (Archivbild: Pius Amrein/LZ)

Der Unfall ereignete sich am Samstag kurz nach 14 Uhr im Gebiet Chommle in Gunzwil, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Montagvormittag mitteilt. Der 61-jährige Mann sei bei Forstarbeiten von einem herabfallenden Baumstück getroffen und tödlich verletzt worden. Der Unfall werde von der Staatsanwaltschaft Sursee untersucht.

Im Einsatz stand laut der Luzerner Polizei auch die Feuerwehr Michelsamt.

pd/dvm