Gut gemacht Sina! Die Diensthündin spürte ein Drogenversteck auf

Zuerst konnte die Luzerner Polizei am Donnerstag einen mutmasslichen Drogendealer anhalten. Anschliessend spürte die Diensthündin Sina ein Drogenversteck auf.

Drucken
Teilen

(pd/jwe) Am Donnerstag konnte die Polizei im Gebiet Bahnstation Rothenburg Dorf einen mutmasslichen Drogendealer nach einer Übergabe anhalten. Die anschliessende Personenkontrolle brachte hervor, dass es sich bei der übergebenen Ware um Betäubungsmittel handelte, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Der mutmassliche Drogendealer, ein 22-jähriger Albaner, wurde festgenommen. Anschliessend kam Diensthündin Sina ins Spiel: Sie fand im nahe gelegenen Riffigwald weitere Betäubungsmittel.

Diensthündin Sina spürte ein Drogenversteck auf. (Bild: Luzerner Polizei)

Diensthündin Sina spürte ein Drogenversteck auf. (Bild: Luzerner Polizei)

Eine Hausdurchsuchung am Wohnort des muttmasslichen Dealers brachte zudem eine grössere Menge Bargeld hervor.