HALDENSTRASSE: Unfall sorgt für ein grosses Verkehrschaos

Vier Autos und ein Motorrad stossen an der Haldenstrasse zusammen. Zum Glück gibt es keine Schwerverletzten.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild zVg)

Die Unfallstelle. (Bild zVg)

Der Unfall passierte am Donnerstag kurz 16.30 Uhr. Ein stadtauswärts Richtung Verkehrshaus fahrender Autolenker schwenkte auf der Höhe der Seebucht Trottli plötzlich nach links aus und prallte in ein entgegenkommendes Auto.

Die Folgen waren gravierend: Zwei stadteinwärts fahrende Personenwagen fuhren auf das Unfallfahrzeug auf. Ein Motorradfahrer mit einer Beifahrerin auf dem Sozius, der offenbar auf der Busspur am Überholen war, stürzte ebenfalls. Der Motorradfahrer musste mit leichten Verletzungen zur Beobachtung ins Spital transportiert werden. Die weiteren Unfallbeteiligten erlitten ausser kleineren Schrammen keine Verletzungen. Der Sachschaden dürfte rund 35'000 Franken betragen. Die Haldenstrasse musste ab der Einfahrt Bellerivestrasse für rund eine Stunde gesperrt werden. Es kam zu grösseren Verkehrsbehinderungen.

Hugo Bischof/Neue LZ