Buchrainer Gemeinderat führt Halteverbot beim Schulhaus ein

Die Gemeinde Buchrain will die Verkehrssicherheit verbessern und setzt dafür verschiedene Massnahmen um. Eine davon ist ein Halteverbot auf der Hinterleisibachstrasse.

Drucken
Teilen

(pd/bev) Auf dem Abschnitt der Hinterleisibachstrasse bei der Schulanlage stehen laut der Mitteilung des Buchrainer Gemeinderats oft Autos mit laufendem Motor; Eltern, die ihre Kinder zur Schule fahren, lassen diese dort aussteigen. Das führe zu gefährlichen Situationen. Deshalb sollen die Kinder zu Fuss in die Schule kommen – für Ausnahmen gebe es genügend offizielle Parkplätze beim Schulhaus. Das Halteverbot ist bereits in Kraft und signalisiert.

Eine weitere Massnahme, die der Gemeinderat plant, ist die Erstellung einer neuen Fussgängerbrücke über die Ron. Sie soll die Moosstrasse mit der S-Bahn-Station verbinden und dadurch auch einen direkten Fussweg zur Mall of Switzerland ermöglichen. Das Bauprojekt liegt derzeit öffentlich auf.