Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HASLE: Urner Betschart gewinnt Berglauf Hasle – Heiligkreuz – First

Der traditionelle Berglauf von Hasle über Heiligkreuz hinauf auf das 1500 Meter über Meer gelegene Skigebiet First wurde vom Bürgler Remo Betschart gewonnen. Bei den Frauen holte sich Edith Steinmann Ufhusen die Siegestrophäe.
Kurz nach dem Start des Berglaufs Berglauf Hasle - Heiligkreuz- First. (Bild: Beat Blättler)

Kurz nach dem Start des Berglaufs Berglauf Hasle - Heiligkreuz- First. (Bild: Beat Blättler)

Der langjährige OK-Chef und jetzt die rechte Hand Andi Portmann, Walter Schaller, war nach dem 8 Kilometer langen und 710 Meter Höhendifferenz überwindenden Event etwas enttäuscht. «Ich habe eigentlich erhofft, dass die Streckenbestzeiten bei der 39. Durchführung bei den Männern als auch bei den Frauen unterboten würden. Die 500 Franken bleiben jetzt halte ein weiteres Jahr auf unserem Konto liegen.»

Doch das sagt der Entlebucher jedes Jahr. Der Rekord bei den Männern hält somit weiterhin der Werthensteiner Georges Lischer (36:14) aus dem Jahre 1988. Die Schüpfheimerin Sara Schütz war für die Rekordzeit (43:23) im Jahre 2004 besorgt.

Tagessieger Remo Betschart setzte sich schon nach wenigen Metern zusammen mit Thomas Schilter an die Spitze des langgezogenen Feldes. Schliesslich war er oben auf der First der Erste der in 39:13 das Ziel überquerte. Sein langer Weggefährte Thomas Schilter verlor nicht ganz 30 Sekunden.

Beat Blättler

Die Resultate finden Sie hier.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.