Hausbesetzer in Ebikon geben nicht auf

Seit dem vorletzten Sonntag haben mehrere Leute ein leerstehendes Gebäude in Ebikon besetzt. Die Besetzer wollen bis auf Weiteres bleiben.

Drucken
Teilen

Seit dem Sonntag, 22. Mai, besetzt die Gruppierung «Für ein autonomes Kulturzentrum Luzern» ein seit letztem Jahr leerstehendes Gebäude an der Kaspar-Kopp-Strasse 95. Die Mieterin hat laut der Gruppierung angekündigt, am Montagmittag einen Strafantrag auf Hausfriedensbruch einzureichen und eine Räumung zu beantragen.

Die Gruppierung will aber das Gebäude nicht freiwillig verlassen, weil es «über einen längeren Zeitraum keine direkte Nutzung der Besitzerin in Aussicht steht», wie es in einem Schreiben an die Medien heisst.

Ziel der Gruppierung ist es, diesen unbenutzten Raum wiederzubeleben und bis zum Beginn der Überbauung zwischenzunutzen.

rem