Heimniederlage für Lokalmatadorin Emmenegger

Carmen Emmenegger (Flühli) gewann zwar die Elite-Kategorie am Neujahrslanglauf in Finsterwald. Den Tagessieg verpasste sie aber um 1,8 Sekunden.

Drucken
Teilen
Carmen Emmenegger am Neujahrslauf in Finsterwald. (Bild: Kurt Grüter/Neue LZ)

Carmen Emmenegger am Neujahrslauf in Finsterwald. (Bild: Kurt Grüter/Neue LZ)

U18-Läuferin Tanja Gerber vom Skiclub am Bachtel in Wald – wo der ehemalige Entlebucher Spitzenläufer Jeremias Wigger als Trainer arbeitet - war um diesen Wimpernschlag schneller als die Favoritin. «Es lief heute nicht sehr gut», analysierte die verärgerte Entlebucherin Emmenegger. «Meine Wachsleute waren heute spät dran und deshalb besass ich keine Möglichkeit mehr, vor dem Start den idealen Ski für diese Verhältnisse zu finden. Der Situation entsprechend hatte ich denn auch nicht den schnellsten Ski an den Füssen. Diese Art von Stress vor dem Start liebe ich überhaupt nicht.»

Kurt Grüter

Alle Reslutate vom Entlebucher Neujahrslanglauf in Finsterwald:

Klassische Technik. Frauen. Elite (5,0 km, 2 Klassierte): 1. Carmen Emmenegger (Flühli) 16:08,6. 2. Sophie Andrey (Andermatt) 4.35 zurück. – U 18 (5,0 km, 5): 1. Tanja Gerber (Wald, Tagessiegerin) 16:06,8. 2. Stefanie Arnold (Unterschächen) 12,6. 3. Lena Häcki (Engelberg) 1:08,6. – U 16 (3,5 km, 6): 1. Martina Vontobel (Wald) 12:04,4. 2. Lea Fischer (Engelberg) 22,8. 3. Nadine Matter (Engelberg) 35,0. – U 14 (2,5 km, 9): 1. Annatina Bieri (Riehen) 9:16,6. 2. Madlen Duss (Entlebuch) 20,3. 3. Céline Arnold (Unterschächen) 24,0.

Männer. Elite (10,5 km, 8): 1. Pascal Wolf (Langis) 31:38,6. 2. Lars Renggli (Marbach) 03,1. 3. René Schuler (Unterschächen) 33,1. – U 20 (10,5 km, 5): 1. Severin Näpflin (Klewenalp) 31:41,2. 2. Markus Schuler (Unterschächen) 01,9. 3. Kenneth Schöpfer (Flühli) 35,8. – U 18 (10,5 km, 4): 1. Cédric Vontobel (Wald) 33:18,5. 2. Tobias Thalmann (Entlebuch) 03,8. 3. Luca Enz (Langis) 51,8. – U 16 (5,0 km, 13): 1. Pascal Christen (Bannalp) 15:48,2. 2. Marco Briker (Unterschächen) 06,8. 3. Tobias Dönni (Bannalp) 10,5. –