HELLBÜHL: 240'000 Franken für Brückensanierung

Die alte Römerbrücke im Sageli droht einzustürzen. Deshalb wird sie nun Instand gestellt.

Drucken
Teilen
Die Sageli-Brücke in Hellbühl wird saniert. (Bild: PD)

Die Sageli-Brücke in Hellbühl wird saniert. (Bild: PD)

Die 200 Jahre alte Sagelibrücke in Hellbühl wird saniert. Sie befindet sich laut einer Mitteilung der Stadt Luzern vom Mittwoch in einem bedenklichen Zustand: die Natursteine sind mürbe. Ganze Steine sind aus dem Mauergewölbe herausgefallen und fast 50 Prozent der Steine haben keine Mörtel-Umschliessung mehr.

Insgesamt ist der Zustand kritisch. Viele Steine sind lose und einige drohen demnächst auszubrechen. Zudem fehlt am Strassenrand das Bankett. Deshalb muss das Gewölbe umgehend saniert werden.

Im kommenden Frühling wird die Brücke nun unter der Leitung des Tiefbauamts der Stadt Luzern saniert. Die Kosten belaufen sich auf 240'000 Franken und werden vom Bund, dem Kanton, der Stadt und den Anrainergemeinden geteilt.

Die Sagelibrücke ist unter anderem im Inventar der historischen Verkehrswege der Schweiz aufgeführt. Sie ist Teil der alten Ruswiler Landstrasse.

rem