HERGISWIL: Familie verunfallt auf der Autobahn

Am Freitagabend ist es zu einem Unfall auf der Autobahn Richtung Luzern gekommen. Die Streifkollision zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen hat zu starken Schäden am Personenwagen geführt.

Drucken
Teilen

Am Freitag, 2. Januar um 18:44 sind ein Personenwagen und ein Sattelmotorfahrzeug seitlich miteinander kollidiert. Der Personenwagen ist bei der neuen Einfahrt nach dem Kirchenwaldtunnel auf die Autobahn gefahren. Obwohl an dieser Stelle ein Überholverbot für Lastwagen gilt, kam ein ein Sattelmotorfahrzeug vom Überholstreifen auf die Normalfahrbahn zurück, was zu einer seitlichen Kollision geführt hat, wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilt. 

Der Personenwagen wurde dabei um die eigene Achse gedreht und prallte in die Jersey-Mauer. Die fünf Insassen, zwei Erwachsene und drei Kinder, sind dabei nicht verletzt worden.

ost