HILFSWERK: Caritas erhielt mehr Spenden

Das Hilfswerk Caritas hat im letzten Jahr mehr Spenden erhalten als im Vorjahr. Ein Grossteil ging für internationale Projekte weg.

Drucken
Teilen
Caritas verteilt Material für provisorische Unterkünfte in Haiti. (Bild Luca Zanetti/Caritas Schweiz)

Caritas verteilt Material für provisorische Unterkünfte in Haiti. (Bild Luca Zanetti/Caritas Schweiz)

Das katholische Hilfswerk Caritas hat 2009 rund 25,1 Millionen Franken Spendengelder erhalten. Das sind rund 1,88 Millionen Franken mehr als 2008. Dies geht aus dem Jahresbericht 2009 hervor. Neben diesen Spenden erhielt das Hilfswerk auch rund 19,7 Millionen Franken aus öffentlichen Beiträgen. Rund 28,2 Millionen Franken machten die Beiträge Dritter (wie zum Beispiel Glückskette) aus. Übrige Beiträge beliefen sich auf total rund 12,6 Millionen Franken.

Internationale Zusammenarbeit
Insgesamt hat die Caritas 85,6 Millionen Franken (2008: 84,8) eingenommen. Rund zwei Drittel der Gelder flossen in die internationale Zusammenarbeit. Die Caritas unterstützte Asylsuchende, integrierte anerkannte Flüchtlinge, sammelte Altkleider und förderte den fairen Handel. Verwaltung und Werbung machen rund 8 Millionen Franken aus.

rem