«HIT 600»: Zentralschweiz hieven Lady Gaga aufs Podest

Die Hörer von «Radio Pilatus» wählten Lady Gaga mit «Poker Face» zum grössten Hit der Zentralschweiz. Auf dem Platz 6 folgt der erste Zentralschweizer.

Drucken
Teilen
Auch Bligg macht für einmal auf Bob Dylan: Der Zweitplatzierte Bligg spielt sein «Rosalie» auf der Gitarre. (Bild Boris Macek/Radio Pilatus)

Auch Bligg macht für einmal auf Bob Dylan: Der Zweitplatzierte Bligg spielt sein «Rosalie» auf der Gitarre. (Bild Boris Macek/Radio Pilatus)

«Radio Pilatus» spielte 52 Stunden lang die besten Hits aus der Zentralschweiz. Moderiert von Andy Wolf und Selina Schürch und zahlreichen Studiogästen wie Seven, Lovebugs, Baschi oder Bligg. 

Die Rangliste
Platz 1 belegt Lady Gaga mit «Poker Face», gefolgt von Bligg («Rosalie»), Milow («Ayo Technology») und dem Vorjahresersten Bryan Adams («Summer of '69»).

Die Bands aus der Zentralschweiz folgen auf den Plätzen 6 (Henrik Belden: «No Matter»), 18 (Emm & Steven Egal: «Ei Stadt idä Schwiiz») und 19 (Mash: «Ewigi Liäbi»).

Während dem ganzen Monat Mai wählten rund 3000 Hörer auf der Website von «Radio Pilatus» ihre Lieblingssongs. Aus all diesen Listen wurden die «Hit 600» berechnet.

rem

HINWEIS
Die erfolgreichsten Songs aus der diesjährigen «Hit 600» werden am Dienstagmorgen in der «Radio Pilatus»-Morgenshow «Andyamo» noch einmal in voller Länge gespielt.