HITZKIRCH: 55-Jähriger bei Forstarbeiten tödlich verunfallt

Im Ortsteil Hämikon in Hitzkirch ist es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 55-jähriger Mann geriet unter einen Baum.

Merken
Drucken
Teilen
Symbolbild Wald. (Bild: Nadia Schärli / LZ (9. Oktober 2017))

Symbolbild Wald. (Bild: Nadia Schärli / LZ (9. Oktober 2017))

Der Unfall hat sich kurz vor 14.30 Uhr am Mittwochnachmittag im Gebiet Rossweid in Hämikon ereignet. Bei Forstarbeiten geriet ein 55-jähriger Mann unter den von ihm gefällten Baum. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

pd/spe.