HITZKIRCH: Noch kein neues Kommissionsmitglied gewählt

Bei der Ersatzwahl eines Mitglieds der Hitzkircher Bürgerrechtskommission hat kein Kandidat das absolute Mehr erreicht. Es kommt zu einem zweiten Wahlgang.

Drucken
Teilen

Die Hitzkircher Stimmbevölkerung legte für Uschi Jenny 298 Stimmen in die Urne, für Mario Ulmann 146. Mit 399 aber erreichte auch Theres Notter-Elmiger das absolute Mehr von 425 Stimmen nicht. Es kommt am 18. Juli zu einem zweiten Wahlgang.

kst