HITZKIRCH: Schulpflege: es braucht zweiten Wahlgang

Bei der Ersatzwahl eines Mitgliedes der Schulpflege in der Gemeinde Hitzkirch hat kein Kandidat das absoute Mehr erreicht. Der zweite Wahlgang findet am 9. Januar 2011 statt.

Drucken
Teilen

In der Gemeinde Hitzkirch wird es zur Ersatzwahl eines Mitgliedes der Schulpflege zu einem zweiten Wahlgang kommen. Keiner der drei Kandidaten hat das absolute Mehr erreicht, wie die Gemeinde Hitzkirch mitteilt. Zur Ersatzwahl in die Schulpflege der Gemeinde Hitzkirch sind unter anderem angetreten: Astrid Mühlebach–Kläsi (SVP), Dagmar Schnarwiler–Leisibach (FDP) und Tatiana Troxler–Di Mitri (SP).

Am 9. Januar 2011 findet der zweite Wahlgang statt. Die Wahlvorschläge sind bis spätestens 2. Dezember einzureichen.

pd/ks