HOCHDORF: Auto prallt gegen Mauer und überschlägt sich

Zwischen Hochdorf und Baldegg kam es am Samstagmorgen zu einem Selbstunfall. Das Auto landete auf dem Dach und erlitt Totalschaden.

Drucken
Teilen
Der Fahrer verlor in der Kurve die Herrschaft über das Auto (Bilder Luzerner Polizei)

Der Fahrer verlor in der Kurve die Herrschaft über das Auto (Bilder Luzerner Polizei)

Der 20-jährige Mann war am Samstagmorgen um ca. 4.30 Uhr auf der Industriestrasse in Richtung Baldegg unterwegs. In einer Rechtskurve auf der Nunwilstrasse verlor er die Herrschaft über sein Auto und prallte gegen eine Stützmauer am rechten Fahrbahnrand. Das Auto wurde dadurch angehoben überschlug sich und landete auf dem Dach. Ca. 130 Meter weiter kam das Fahrzeug zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Die Strasse musste vorübergehend gesperrt werden.

Wohl zu schnell unterwegs
Die Strafuntersuchungsbehörden gehen davon aus, dass der Mann mit massiv übersetzter Geschwindigkeit unterwegs war. Vor Ort wurde dem Autofahrer aus Portugal der Führerausweis zur Weiterleitung an das Strassenverkehrsamt abgenommen. Beim Fahrer wurde eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Sein Auto wurde beschlagnahmt. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Hochdorf.

pd/bep

Das Auto erlitt Totalschaden.