HOCHDORF: Bewaffneter Raubüberfall auf Luzerner Kantonalbank in Hochdorf

Am Donnerstagmorgen wurde die Luzerner Kantonalbank in Hochdorf von einem bewaffneten Mann überfallen. Verletzt wurde beim Überfall niemand. Dem unbekannten Täter gelang die Flucht.

Drucken
Teilen
Dieser Mann hat die LUKB in Hochdorf überfallen. (Bild: Luzerner Polizei)

Dieser Mann hat die LUKB in Hochdorf überfallen. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Donnerstag, kurz nach 9.45 Uhr, betrat ein unbekannter Mann die Luzerner Kantonalbank in Hochdorf. Er bedrohte die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte Geld. Anschliessend flüchtete der Täter samt der Beute in unbekannte Richtung, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Signalement

Der Täter ist ca. 30 bis 40 Jahre alt, ca. 185 cm gross und schlank. Er trug beim Überfall eine dunkle, halblange Jacke mit Kapuze und eine dunkle Sonnenbrille. Weiter führte er eine schwarze Umhängetasche mit einem weissen Rand mit sich. Der unbekannte Mann dürfte mit einer dunklen Pistole bewaffnet sein. Er sprach gebrochen Deutsch.

Die Luzerner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und sucht Zeugen. Insbesondere interessieren folgende Fragen:

  • Wer kann Angaben zum unbekannten Täter oder dessen Fluchtrichtung machen?
  • Wer hat verdächtige Wahrnehmungen in der Umgebung der Luzerner Kantonalbank Hochdorf gemacht?

Personen, welche Angaben machen können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

pd/zim