HOCHDORF: Die Prügler geben als Grund Betrunkenheit an

Am Samstag, 11. Oktober wurden zwei Männer in Hochdorf beim Bahnhof von unbekannten Männern angegriffen. Die Polizei konnte in der Zwischenzeit die Täter ermitteln.

Drucken
Teilen

Die beiden jungen Männer waren kurz nach 3 Uhr von Unbekannten tätlich angegriffen worden, nachdem sie mit dem Nachtbus «Seetaler Pyjama-Express» von Luzern nach Hochdorf gefahren waren. Dabei erlitten die Angegriffenen Verletzungen am Kopf und am Rücken.

Die Polizei konnte in der Zwischenzeit die drei Täter ermitteln. Es handelt sich dabei gemäss Communiqué um einen 17-jährigen Schweizer, einen 18-jährigen Kosovaren und einen 19-jährigen Serben. Die drei gaben die Tat zu und wollen diese unter Einfluss von Alkohol begangen haben.

Insgesamt hat die Polizei noch sechs weitere Personen befragt, welche sich in unmittelbarer Nähe aufgehalten haben. Diese hatten jedoch mit dem Angriff nichts zu tun. Die drei Täter werden an das zuständige Amtsstatthalteramt Hochdorf zur Anzeige gebracht.

scd