Hochdorf: Einbrecher inflagranti erwischt

Die Luzerner Polizei hat drei junge Männer aus Serbien, Kroatien und Syrien festgenommen. Sie werden beschuldigt, in einen Kebabstand in Hochdorf eingebrochen zu sein.

Drucken
Teilen

Der Einbruch ereignete sich bereits am Donnerstagmorgen, 8, September, wie die Luzener Staatsanwaltshaft am Montag mitteilte. Die Männer kamen am Mittwochabend (7. September) mit dem letzten Zug von Luzern nach Hochdorf. An der Baldeggstrasse stiegen sie durch ein Hinterfenster in den Kebabstand ein und entwendeten Getränke und Zigaretten. Die gestohlene Ware konsumierten sie in unmittelbarer Nähe. Danach entschieden sie sich, nochmals in das Gebäude einzubrechen. Dabei wurden sie von einem Anwohner beobachtet. Er informierte die Polizei, welche die Männer zusammen mit Passanten vor Ort im Gebäude festnehmen konnte.

Die Beschuldigten sind zwischen 18 und 21 Jahre alt und wohnen in Hochdorf. Sie stammen aus Serbien (1), Kroatien (1) und Syrien (1).