HOCHDORF: Gemeinnütziges Projekt sucht Helfer

Eine private Gruppe aus Hochdorf hat sich zum Ziel gesetzt, etwas gegen die Vernichtung von einwandfreien Lebensmittel zu unternehmen. Dafür sucht die Gruppe freiwillige Helfer.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Roger Zbinden/Neue LZ)

(Symbolbild Roger Zbinden/Neue LZ)

Das Projekt Selea (Seetaler Lebensmittel-Abgabe) sammelt einwandfreie, noch konsumierbare Lebensmittel von Unternehmen in der Region ein und gibt sie an Bedürftige aus der Region ab – gegen einen symbolischen Franken. Dies schreibt Rolf Forster, Projektleiter, in einer Mitteilung.

Für das Projekt werden nun freiwillige Helfer und Helferinnen gesucht. Für Interessierte findet am 31. August im Jugendtreff Hochdorf eine Informa­tionsveranstaltung statt. Die Veranstaltung dauert von 9.30 bis 10.30 Uhr.

sab