HOCHDORF: Hochdorfer stimmen dreimal deutlich zu

Das Hochdorfer Stimmvolk hat am Wochenende allen kommunalen Vorlagen deutlich zugestimmt.

Merken
Drucken
Teilen

Mit 1373 zu 672 Stimmen sagten die Stimmberechtigten ja zu einer Zonen­planrevision, die Hochdorf ein kontinuierliches Wachstum erlaubt. Es wurden Ein- und Umzonungen gutgeheissen, die Wohnungsbauten für rund 1500 neue Bewohner ermöglichen. Geplant ist ein jährliches Wachstum von zirka 100 Personen. Die Zonenplanrevision ist somit auf 15 Jahre ausgerichtet.

Die Gemeinderechnung 2008 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von gut 600 000 Franken ab. Sie wurde mit 1850 zu 221 Stimmen am deutlichsten von allen drei Vorlagen angenommen.

520 000 Franken davon werden in Form eines Steuerrabattes an die Be­völkerung zurückbezahlt. Dieser Vorschlag des Gemeinderates wurde mit 1705 zu 369 Stimmen angenommen.

Die Stimmbeteiligung in Hochdorf lag bei gut 40 Prozent.