HOCHDORF: Hochdorfer zum besten Bäcker gekürt

Ramõn Ehliger aus Hochdorf ist erster «Swiss Bakery Trophy Champion». Der Grand-Cru-Spezialist holte mit seinen Kreationen an der Bäckerei-Meisterschaft nicht weniger als sechs Goldmedaillen.

Drucken
Teilen
Ramõn Ehliger führt Bäckereien in Hochdorf und Meggen (Bild pd)

Ramõn Ehliger führt Bäckereien in Hochdorf und Meggen (Bild pd)

Die Verleihung des Preises fand anlässlich der vierten Austragung der Swiss Bakery Trophy in Bulle (FR) statt. Diese Trophy ist ein nationaler Qualitätswettbewerb der Bäckereien-Konditoreien-Confiserien der Schweiz, der alle zwei Jahre stattfindet. Vom 28. Oktober bis 1. November wurden über 1400 eingereichte Spezialitäten aus Backstube, Konditorei und Confiserie aus insgesamt 240 Betrieben der ganzen Schweiz von einer Jury aus Fachleuten und Konsumenten einer eingehenden Qualitätsprüfung und Degustation unterzogen. Zu beurteilen waren nebst dem Aussehen und allgemeinen Eindruck besonders der Geschmack und das Aroma.

Fleissiger Medaillen-Sammler
Der Grand-Cru-Spezialist Ramõn Ehliger mit Betrieben in Hochdorf und Meggen holte mit zehn eingereichten Produkten sechs Goldmedaillen, zweimal Silber und einmal Bronze. Aufgrund der höchsten Gesamtpunktzahl der fünf bestbewerteten Confiserie- und Konditorei-Genüsse wurde ihm der 2010 erstmals vergebene Titel «Swiss Bakery Trophy Champion 2010» verliehen. «Es tut so gut», freut sich Ehliger über die Auszeichnung, «es ist eine Bestätigung für meine intensive Arbeit und das Engagement, so weit als möglich höchstqualitative Rohstoffe aus der Region zu verwenden».

pd/bep