Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HOCHDORF: Investorin soll Kindergärten bauen

Die Gemeinde braucht zwei neue Kindergärten, bauen soll diese eine Investorin. Am 8. März wird über dieses Vorgehen abgestimmt.
Hochdorf braucht mehr Raum für Kindergärten. (Symbolbild Neue LZ)

Hochdorf braucht mehr Raum für Kindergärten. (Symbolbild Neue LZ)

Auf das Schuljahr 2016/17 wird an der Schule Hochdorf der 2-Jahres-Kindergarten eingeführt. Dazu werden zusätzlich zwei Doppelkindergärten benötigt. Einer davon soll an der Urswilstrasse beim Schulhaus Peter Halter entstehen. Die Gemeinde hat mit der Esbi AG eine Investorin gefunden, die das Grundstück kauft und das benötigte Gebäude erstellt. Dabei sollen in den Obergeschossen auch Wohnungen «im mittleren Preissegment» entstehen, wie die Gemeinde mitteilt.

Die Stimmbürger entscheiden

Am 8. März wird über das geplante Vorgehen abgestimmt. Entschieden wird darüber, ob das Grundstück für 1,07 Millionen an die Investorin verkauft werden soll, ob die Gemeinde die Parterreetage für 1,39 Millionen Franken wirder zurückkaufen soll und ob das Grundstück von der öffentlichen Zone in die Wohnzone für drei Geschosse umgezont werden soll.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.