HOCHDORF: Laster fährt in Hydranten – und braust davon

Am Donnerstag fuhr ein Sattelmotorfahrzeug in Hochdorf beim Rückwärtsfahren gegen einen Wasserhydranten. Durch die Kollision wurde der Hydrant beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag kurz nach dem Mittag führte ein unbekannter Sattelmotorfahrzeuglenker in Hochdorf im Bereich Urswilstrasse / Feldstrasse ein Wendemanöver durch. Beim Rückwärtsfahren kollidierte das Fahrzeug mit einem Wasserhydranten und beschädigte diesen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Chauffeur davon. Der Aufleger des Sattelmotorfahrzeuges ist mit einer orangen Plane versehen.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von ca. 6000 Franken. Personen wurden keine verletzt. Die Polizei sucht den unbekannten Lenker des Sattelmotorfahrzeuges oder Personen, welche Angaben zum Sattelmotorfahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Luzern, Telefon 041 248 81 17, in Verbindung zu setzen.

scd