HOCHDORF: Mutmassliche Brandstifter festgenommen

Am Ostersonntag ist in Hochdorf ein Schulhauspavillon in Brand gesteckt worden. Nun hat die Luzerner Polizei zwei 17-Jährige Tatverdächtige ermittelt und vorläufig festgenommen.

Drucken
Teilen
Die Brandstiftung in Hochdorf scheint geklärt: Die Polizei hat zwei Personen festgenommen (Themenbild). (Bild: Archiv Neue LZ)

Die Brandstiftung in Hochdorf scheint geklärt: Die Polizei hat zwei Personen festgenommen (Themenbild). (Bild: Archiv Neue LZ)

Gemäss Mitteilung vom Dienstag werden den beiden Jugendlichen weitere Sachbeschädigungen vorgeworfen. Einer der beiden Jugendlichen habe auch mit zwei anderen jungen Männern im Alter von 18 und 17 Jahren einen Einschleichdiebstahl begangen, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden dürfte insgesamt mehrere zehntausend Franken betragen.

Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft des Kantons Luzern.

(sda)