Hochdorf
Öffentlicher Raum

Drucken

Der Gemeinderat hat die Sicherheit im öffentlichen Raum sowie die Nutzung und das Verhalten auf öffentlichen Plätzen analysiert. Die aktuelle Situation stuft der Gemeinderat insgesamt als zufriedenstellend ein. Er hat daher unter anderem festgelegt, dass keine gerichtlichen Verbote errichtet werden und die Plätze öffentlich bleiben. Zudem wird auf eine Dauervideoüberwachung verzichtet. Das bewährte System mit privatem Patrouillendienst werde weitergeführt. Das bestehende Regime der Hinweistafeln bei den Schulhausplätzen werde nach der Sanierung der Schulanlage Avanti überprüft und nach Möglichkeit vereinheitlicht.