Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HOCHDORF: Roland Emmenegger kandidiert als FDP-Regierungsrat

Die FDP Hochdorf hat an ihrer Generalversammlung vom Dienstag Roland Emmenegger als Luzerner Regierungsratskandidat nominiert. Der Gemeinderat und Bauvorstand ist seit 20 Jahren in der Politik aktiv.
Gerado Cicchetti, neues Mitglied der FDP-Geschäftsleitung, der nominierte Regierungsratskandidat Roland Emmenegger und Franz Arnold, Präsident der FDP Hochdorf (v.l.)

Gerado Cicchetti, neues Mitglied der FDP-Geschäftsleitung, der nominierte Regierungsratskandidat Roland Emmenegger und Franz Arnold, Präsident der FDP Hochdorf (v.l.)

Die Mit Roland Emmenegger stehe eine kompetente Persönlichkeit aus dem Regionalzentrum Hochdorf zur Verfügung, schreibt die FDP Hochdorf in einer Medienmitteilung. Als Gemeinderat mit dem Ressort Bau, Verkehr und Umwelt sowie als Marketingleiter im Baumaterialhandel vereine er einen grossen Erfahrungsschatz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft fürs Amt als Regierungsrat.

«Seit 20 Jahren bin ich in der FDP Hochdorf aktiv», sagt Emmenegger selbst, «davon sechs Jahre im Gemeinderat. Der Zeitpunkt ist für mich jetzt ideal, den politischen Weg auf kantonaler Ebene einzuschlagen.» Sein Kampagnen-Motto steht bereits fest und lautet «echt.emmenegger».

Emmenegger wurde ebenfalls für die Wahlkreispartei Hochdorf nominiert, welche am 24. Mai ebenfalls im Kulturzentrum Braui für die weiteren Nominationen tagt.

pd/mbe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.