Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

HOCHDORF: Sprayereien, Diebstähle und Schlägerei geklärt

Die Luzerner Polizei hat acht Personen ermittelt, die in Hochdorf in wechselnder Zusammensetzung vor allem für Sachbeschädigungen verantwortlich sind.
(Symbolbild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

(Symbolbild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Bei den Jugendlichen und Erwachsenen handelt es sich um acht Personen aus der Region Hochdorf. Laut einer Mitteilung der Luzerner Polizei sind sie zwischen 14 und 21 Jahren alt und stammen aus Portugal, Syrien, der Schweiz und der Bundesrepublik Jugoslawien.

Die acht Personen haben von Dezember bis in den Januar in wechselnder Zusammensetzung Einschleichdiebstähle, Diebstähle, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen verübt. Zudem konnte die Polizei mehreren Personen nachweisen, dass sie illegal Betäubungsmittel konsumierten.

Alkohol aus Keller geklaut
Bei den Sachbeschädigungen handelt es sich laut Polizei primär um Sprayereien, welche an öffentlichen Anlagen wie Schulhäusern und Bahnhöfen, angebracht wurden. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Zudem werden die mutmasslichen Täter angeschuldigt, dass sie aus einem Kellerabteil eines Wohnhauses Alkohol entwendet haben und an einer Schlägerei in einem Pub in Hochdorf beteiligt waren.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.