HOCHSCHULE: Neue Direktorin der PHZ gewählt

Der Konkordatsrat der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz (PHZ) hat Brigit Eriksson-Hotz aus Zug zur neuen Direktorin gewählt. Sie wird die Stelle am 1. Oktober antreten.

Drucken
Teilen
Brigit Eriksson-Hotz. (Bild pd)

Brigit Eriksson-Hotz. (Bild pd)

Brigit Eriksson-Hotz übernimmt die Stelle von Willi Stadelmann, der in diesem Jahr pensioniert wird. Stadelmann hatte die PHZ seit 2002 geleitet. Der Konkordatsrat hat sich mit der Wahl von Brigit Eriksson für eine Person entschieden, welche bereits zum Führungsteam der PHZ gehört und die Institution kennt.

Brigit Eriksson-Hotz ist seit 2008 Rektorin der Teilschule Zug der PHZ. Sie wird bis zur Auflösung des Konkordats zusätzlich zur Leitung der PHZ Zug auch die Gesamtinstitution nach aussen vertreten und die Direktion leiten. Ihre neue Aufgabe wird sie am 1. Oktober übernehmen.

rem