Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kommentar

Höhere Bussen für unterbesetzte Klassen: Sparen auf Kosten der Schwächsten

Weil viele Luzerner Sekundarklassen schlecht ausgelastet sind, erhöht die Regierung den Druck auf die Oberstufe. Redaktorin Evelyne Fischer ist der Meinung, dass damit am falschen Ort gespart wird.
Evelyne Fischer
Evelyne Fischer.

Evelyne Fischer.

Über 600 Millionen Franken gibt der Kanton Luzern netto jährlich für die Bildung aus. Immer wieder versucht die Regierung beim gewichtigen Ausgabenposten den Rotstift anzusetzen – regelmässig bei der Sekundarschule. Denn: Mit rund 350'000 Franken bildet sie den teuersten Klassenzug der Volksschule. Im Rahmen des Sparpakets KP 17 plante sie, aufs Schuljahr 2017/18 hin die Sekundarschulkreise zu reduzieren. Weil sich die betroffenen Gemeinden sträubten, brach die Regierung die Übung ab. Modellwechsel auf der Oberstufe hiess fortan die Losung. Doch die gesetzten Fristen verstrichen, die (teils schlecht gefüllten) Klassen blieben.

Nun will die Regierung ab dem Schuljahr 2020/21 erstmals Unterbesetzungen büssen. Zwei Millionen sollen so jährlich in die Staatskasse fliessen. Angedacht waren 7500 Franken für zu kleine Primar- und deren 12'000 für Sekklassen. Inzwischen spricht das Bildungsdepartement bereits von 10'000 respektive 12'500 Franken. Es scheint, als ginge es den Magistraten mittlerweile einzig darum, eine zusätzliche Einnahmequelle zu erschliessen. Das wäre falsch. Reiche Kommunen werden sich den Luxus zu kleiner Klassen noch lange leisten. Wegfallen werden Sekklassen höchstens in Randgemeinden, die dafür doppelt Zeche zahlen: Sie büssen für Familien als Wohnort an Attraktivität ein und bürden Jugendlichen längere Schulwege auf. Zwar spart die Regierung mit dieser Übung, aber auf Kosten der Schwächsten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.