Hofmatt wird für 1,3 Millionen Franken saniert

Die Alterswohnungen Hofmatt in Kriens werden innen umfassend saniert. Der Einwohnerrat bewilligte dafür letzte Woche einstimmig einen Kredit von 1,3 Millionen Franken.

Drucken
Teilen
Sie sollen saniert werden: Die 82 Alterswohnungen Hofmatt in Kriens. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Sie sollen saniert werden: Die 82 Alterswohnungen Hofmatt in Kriens. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Alle Wohnungen erhalten neue Küchen. Die heutigen Küchen entsprechen gemäss Gemeinderat nicht mehr dem heutigen Standard und weisen Abnutzungen und Schäden auf. Die insgesamt 82 Alterswohnungen an der Hofmattstrasse 4, 6 und 8 wurden in den Jahren 1983/84 erstellt. Vier davon erhielten schon 2000 neue Küchen.

Die Bauarbeiten dauern von September 2011 bis April 2012. Pro Wohnung muss mit einer Bauzeit von zwei Wochen gerechnet werden – plus eine Woche Fertigstellungsarbeiten. Die Bewohner können in dieser Zeit in ihren Wohnungen bleiben, müssen aber mit einigen Behinderungen rechnen.

Hugo Bischof/ks

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.