HOHENRAIN: 400 Schweine bei Brand in Scheune gerettet

Am Mittwoch brannte es in einem Technikraum einer Schweinescheune in Hohenrain. Die Schweine konnten rechtzeitig gerettet werden.

Drucken
Teilen
Das Feuer bricht in der Nacht aus. (Bild: Polizei Luzern)

Das Feuer bricht in der Nacht aus. (Bild: Polizei Luzern)

Kurz nach 2 Uhr ging bei der Luzerner Polizei die Meldung ein, dass in Hohenrain eine Scheune brenne. Die rund 400 Mastschweine konnten rechtzeitig aus der Gefahrenzone gebracht werden, informiert die Polizei. Verletzt wurde beim Brand niemand. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen ist der Brand in einem Technikraum der Scheune ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unbekannt und Gegenstand laufender Abklärungen. Branddetektive der Luzerner Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Im Löscheinsatz standen rund 100 Angehörige der Feuerwehren Hohenrain und Hochdorf.

pd/spe