HOHENRAIN: 81-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Zwischen Kleinwangen und Hohenrain kam es zu einem Zusammenstoss zwischen einem Auto und einem Traktor. Der Autolenker verstarb noch auf der Unfallstelle..

Merken
Drucken
Teilen
Das Unfallauto, aus dem der 81-jährige Lenker nur noch tot geborgen werden konnte. (Bild Luzerner Polizei)

Das Unfallauto, aus dem der 81-jährige Lenker nur noch tot geborgen werden konnte. (Bild Luzerner Polizei)

Am Donnerstagabend, kurz vor 19.30 Uhr, fuhr ein 81-jähriger Autolenker vom Oberdorf in Kleinwangen auf der Verbindungsstrasse in Richtung Günikon bei Hohenrain. Im Bereich Augstholz kam es zwischen dem Auto und einem entgegenkommenden Traktor mit Anhänger zu einem seitlichen Zusammenstoss, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Das Auto wurde dabei weggeschleudert und prallte gegen ein angrenzendes Wegkreuz. Beim Traktor wurde durch die Wucht des Aufpralls das linke Vorderrad abgetrennt.

Der 81-Jährige erlitt beim Unfall tödliche Verletzungen und musste durch die Strassenrettung der Feuerwehr Hochdorf aus dem Auto geborgen werden. Der Traktorfahrer blieb unverletzt.

Die Strecke Kleinwangen – Hohenrain musste für rund 5 Stunden gesperrt werden. Die Umleitung wurde durch die Feuerwehr Hohenrain betrieben. Weiter stand die Seetalambulanz im Einsatz.

Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 25'000 Franken.

pd/zim