Hohenrain: Klares Ja zur Umzonung

ür das Heilpädagogische Zentrum Hohenrain (HPZH) und für das Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung (BBZN) wird eine neue Heizzentrale gebaut.

Roseline Troxler
Drucken
Teilen

Der Grund: Die dreissigjährigen Ölheizungen des HPZH müssen ersetzt werden, und auch die ebenso alte Holzschnitzelheizung des BBZN ist in die Jahre gekommen. Die Anlage wird auf dem kantonseigenen Areal des Schulgutsbetriebs des BBZN gebaut. Bisher liegt das Areal in der Landwirtschaftszone.

Für den Bau wurde eine Teilzonenplanänderung nötig. Die Teilrevision der Ortsplanung sowie des Bau- und Zonenreglementes wurde an der Gemeindeversammlung vom vergangenen Freitag mit nur einer Gegenstimme angenommen, wie die Gemeinde mitteilt.

An der Versammlung fand ausserdem die Ersatzwahl für das Präsidium und weitere Mitglieder der Bildungskommission statt. Stephan Egli wurde als Präsident gewählt, Silvia Baumli-Bieri und Jessica Winiger-Rast als Mitglieder. (red)