HOHNRAIN: Rollerfahrer fährt frontal in einen Anhängerzug

Am Freitagmorgen kollidierte in Ottenhusen in der Gemeinde Hohenrain ein Rollerfahrer frontal mit einem Anhängerzug. Der Zweiradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Kurz vor 7 Uhr fuhr ein 16-jähriger Bursche mit seinem Kleinmotorrad (Roller) auf der Nebenstrasse von Abtwil Richtung Ottenhusen. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, kam der Zweiradfahrer beim Ortseingang auf der stark abfallenden Strasse in der dortigen Rechtskurve offenbar infolge übersetzter Geschwindigkeit allmählich auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er frontal gegen einen entgegenkommenden Lastwagen-Anhängerzug.

Der schwer verletzte Rollerfahrer wurde mit der Rega ins Luzerner Kantonsspital Luzern geflogen. Für die Betreuung des 44-jährigen Lastwagenchauffeurs wurde ein Notfallseelsorger aufgeboten.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden vor rund 12'000 Franken. Die Nebenstrasse Abtwil – Ottenhusen wurde für rund zweieinhalb Stunden gesperrt und durch Mitglieder der Feuerwehr Hohenrain örtlich umgeleitet.

ana